Was bringt mich heute zu diesem Beitrag? Ich sehe täglich in müde Gesichter. Sie sind teilweise verstört, kraftlos, zuversichtslos…und einfach so müde.

Für viele fehlt gerade das kollegiale Umfeld. Wo man sich noch vor einem Jahr immer mal wieder in der Kaffeeküche getroffen hat um ein nettes Schwätzchen zu halten, oder auch mal die Büro Kollegin nebenan besucht hat, um ihr vom Ärgernis mit einem schwierigen Kunden zu erzählen, sitzen wir heute im Home Office.

Und ganz nebenbei wartet neben dem Pensum an Arbeit (die nicht weniger geworden ist) oft das gelangweilte Kind, die Kinder, die nicht weniger frustriert auf unseren Einsatz als Entertainer (natürlich gut gelaunt und immer voll gespickt mit erfrischenden Ideen).

Von Menschen die gerade gar keine Arbeit haben und um ihre Existenz bangen müssen möchte ich gar nicht erst anfangen.

Und das macht müde. Und es lässt uns uns irgendwie einsam fühlen. Natürlich haben wir inzwischen wieder einiges an Normalität zurück gewonnen, aber fühlen wir uns bei Unternehmungen mit Maske und Abstand wie früher?

Trauen wir uns unsere Freunde genauso herzlich an uns zu drücken? Aus tiefstem Herzen?

Es ist eine schwierige Zeit und es braucht unbedingt etwas, was unsere Seele bereichert. Denn all diese negativen Gedanken finden sich in unserem Körper wieder.

Unsere Seele hält den Körper gesund, oder lässt ihn schwach werden.

Yoga bedeutet anschirren, verbinden. Dich selbst mit Deiner göttlichen Essenz. Fühle Dich ermutigt Deine Matte auszurollen. Wann immer du Dir selbst begegnen möchtest.

Betrete Deinen heiligen Teppich der Sorglosigkeit, des Mutes, der Inspiration. Mach Deine Matte zu Deinem Glücksort und fühle Dich gehalten und verbunden.

Du bist nicht alleine!

In begrenzter Form kannst Du Dich bei mir anmelden, wenn Du gerne angeleitet üben möchtest. Da bereits alle Präsenzplätze belegt sind gibt es die Möglichkeit Dich online über Zoom einzuschreiben.

Wir sehen und und interagieren wie in echt eben. Probiere es gerne einfach mal aus.

Deine Sandra

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.